Web Documentary über einen Iraner der zum Christentum konvertiert, aus seiner Heimat flieht und in Deutschland Zuflucht sucht. In einem kleinen Dorf gelandet kämpft er gegen Vorurteile und die Entscheidung der Politik ihn auszuweisen. Ein Dorf steht auf und stellt sich hinter ihn. Eine fesselnde Geschichte. Wir haben uns Zeit genommen – und ausführliche Gespräche geführt, die weit über das hinaus gehen, was sonst so berichtet wird. Positives wie auch negatives kommen ausführlich vor und regen zur Diskussion an. Produziert von KANTARFILMS im Auftrag der EKiR